Site Loader

Die Aufbruchstimmung hat in der noch jungen Eishockeysaison einen Dämpfer der ganz harten Art bekommen. Im Heimspiel gegen den Hamburger SV haben die Tigers des TuS Harsefeld eine 2:17-Klatsche kassiert. Gibt es noch Teams, die Harsefeld schlagen kann?

Der HSV übernahm mit diesem Sieg die Tabellenspitze der Regionalliga Nord. Die Tigers stehen weiterhin auf dem letzten Platz (drei Spiele, drei Niederlagen). Die Tabelle ist allerdings noch nicht sehr aussagekräftig. Der HSV hat schon sechs Spiele absolviert, die punktgleichen Harzer Falken erst vier, die Tigers gar erst drei. Knapp 400 Zuschauer kamen zum zweiten Heimspiel des Aufsteigers in die Harsefelder Eissporthalle und erlebten das Debakel. Die Tigers müssen jetzt in den kommenden Wochen darauf hoffen, dass sie als Aufsteiger mit den anderen vier Mannschaften mithalten können. Verloren haben sie bisher gegen die Top Drei.

Quelle: Stader Tageblatt

Bilder TuS Harsefeld Tigers – HSV

Post Author: bewlescip_JS